Gottesdienste

jeden Sonntag um 10.00 Uhr.

Der Kindergottesdienst beginnt zeitgleich.

Ausschreibung Küsterin / Küster

 Stelle zu vergeben! Wir suchen zum 1. April 2017 oder später eine neue Küsterin oder einen Küster!

 <<hier finden Sie die Stellenausschreibung>>

Familienfreizeit in Boiensdorf/Ostsee vom 18. bis 22. April 2017 (Osterferien)

 

Zeit füreinander haben, frischen Wind für den Familienalltag bekommen, mit anderen etwas unternehmen und die Luft, den Strand, das Meer und den Frühling an der Ostsee genießen. Dazu laden wir Eltern und Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter ein – ältere Geschwisterkinder sind natürlich auch willkommen!

Der kleine Küstenort Boiensdorf liegt direkt an der flachen und ruhigen Ostseebucht Salzhaff. Nur 400 Meter trennen den Naturstrand von der OstseeKoje 47, in der wir unterkommen. Für gemeinsames Spielen oder Werkeln soll genauso Zeit sein wie für eine Familienandacht am Morgen, ein Strandabenteuer oder je nach Wetterlage ein Besuch im Erlebnisbad Wonnemar. Die Abende sind nach einer Gute-Nacht-Geschichte für den Austausch unter Eltern vorgesehen.
Beginn: Dienstag, 18. April 2016, gegen 15:00 Uhr in Boiensdorf (Abfahrt in Hermannsburg mit dem eigenen Pkw oder in Fahrgemeinschaften um 12.00 Uhr, 220 km)
Ende: Samstag, 22. April 2016, gegen 9:30 Uhr in Boiensdorf
Kosten: Erwachsene 123,- Euro, Kinder ab 12 Jahren 97,- Euro
    Kinder 3-11 Jahre 77,- Euro, Kinder bis 2 Jahre frei
Weitere Infos bei Miriam Heine, fon 05052/ 978894 oder Stephan Haase fon 05052/3719, haase.stephan(at)t-online.de.

<<Flyer und Anmeldevordruck demnächst hier zum download>>

Segelfreizeit vom 9. bis 14. Juli 2017 auf der Ostsee

für Jugendliche ab 14 Jahren.

Anmeldungen ab sofort im Kirchenbüro möglich.

Wind und Wellen erleben vor der deutsch-dänischen Küste auf der "De Albertha" - einem Einmast-Seetjalk. Dazu ein einmaliges Gemeinschaftserlebnis genießen vielleicht sogar Schweinswale entdecken....

>>Nähere Informationen in dem Flyer hier sowie der Anmeldeabschnitt<<

Auf den Spuren von Martin Luther

Gruppenreise nach Eisleben, Mansfeld, Wittenberg und Torgau vom 15. - 17. September 2017

Am 31. Oktober 1517 hat Martin Luther in Wittenberg die 95 Thesen angeschlagen. Sie haben heftige Diskussionen ausgelöst und schließlich zur Reformation geführt.

In diesem Jahr feiern wir das 500. Jubiläum der Reformation. Besonders die Lutherstädte bereiten sich intensiv darauf vor. Es wird viele Feierlichkeiten, Ausstellungen und Veranstaltungen geben.

Wir wollen ebenfalls Luther und die Reformation im Jubiläumsjahr würdigen und laden zu einer dreitägigen „Luthertour“ ein. Vom 15.-17. September 2017 werden wir in die Lutherstädte Eisleben, Mansfeld, Wittenberg und Torgau reisen. Auch wenn die Fahrt erst im September stattfindet, ist es ratsam, sich jetzt schon jetzt anzumelden. Im Jubiläumsjahr wollen nämlich viele Menschen nach Wittenberg. Uns ist es gelungen, in Wittenberg noch 40 Betten für zwei Nächte zu reservieren. Spätestens bis zum 1. Mai 2017 müssen wir aber alle 40 Plätze besetzt haben oder die leeren Betten zurückgeben.

Die Luthertour habe ich in Zusammenarbeit mit der Reisemission Leipzig vorbereitet. Die Kosten für Fahrt und Ausflüge im Fernreisebus, Führungen, Unterbringung für zwei Nächte im Best Western-Hotel in Wittenberg betragen im Doppelzimmer mit Dusche/WC (einschließlich Frühstück) pro Person € 345,-. Einzelzimmerzuschlag: € 85,-. Für die sonstigen Mahlzeiten wie Mittagessen und Abendbrot muss jede/r Reisende selber aufkommen.

Mitfahren kann jede/jeder Interessierte. Abfahrt ist am 15. September 2017 um 7.00 Uhr vor der Peter-Paul-Kirche in Hermannsburg; Zustieg um ca. 7.15 Uhr an der Ev.-luth. Friedenskirche in Unterlüß.

Nähere Informationen erteilt Ihnen

Pastor

Wilfried Manneke

Ev.-luth. Friedenskirche

Schulstraße 9

29345 Unterlüß

Telefon: 05827 - 9672

Motette zum Luther Pop-Oratorium

Herzliche Einladung zur Luther-Motette zum Pop-Oratorium Luther am 12. Februar 2017 um 18.30 Uhr in der St. Peter-Paul-Kirche.

Zum Auftakt des „Luther Jahres“  laden wir Sie zu einem musikalischen Leckerbissen ein.

Anlässlich des 500 jährigen Reformationsjubiläums hat der studierte Kirchenmusiker Dieter Falk die Musik zu diesem Großprojekt komponiert.

Deutschlandweit werden ca. 20.000 Sänger beim Pop-Oratorium Luther mitsingen.

Auch aus Hermannsburg und Umgebung werden Sänger/Innen in den Auftrittsorten Hannover, Celle und Berlin, dabei sein. Unter der Leitung der beiden Kantoren Dorothee Räbiger und Daniel Heinrich proben sie seit knapp einem Jahr für dieses Projekt jeweils in Hermannsburg und in Munster.

Das Pop-Oratorium bezieht sich auf den Reichstag 1521 in Worms, bei dem Luther  nicht bereit war seine Thesen zu wiederrufen. Modern inszeniert und doch geschichtlich fein gezeichnet ist dieses  Stück absolut sehens- und hörenswert.

In einer musikalischen Andacht werden die Hermannsburger und Munsteraner Teilnehmer  Ihnen einen Auszug der erlernten Lieder vorstellen.

14.02.2017

Konfirmandenanmeldung am 14. Februar 2017

Mädchen und Jungen, die im Frühjahr 2018 konfirmiert werden möchten und dann etwa 14 Jahre alt sind, können sich anmelden:
am Dienstag, 14. Februar 2017 von 15.00 bis 17.00 Uhr
im Kirchenbüro im Gemeindezentrum, Billingstraße 18


Die Anmeldeformulare werden vorher während der Öffnungszeiten im Kirchenbüro ausgegeben oder hier als Download zur Verfügung gestellt.
Wir bitten die Formulare ausgefüllt und unterschrieben mitzubringen, dazu das  Familienstammbuch oder die Taufurkunde.
Selbstverständlich können auch nicht getaufte Kinder am Unterricht teilnehmen, um dann selber zu entscheiden, ob sie getauft und konfirmiert werden möchten.

Herzliche Einladung zum Gospelgottesdienst

Der Gospelchor Good News lädt zum nächsten Gospelgottesdienst unter dem Motto "Jesus is the light" am Samstag, 18. Februar um 17:00 in die St. Peter-Paul-Kirche ein.

Ein musikalischer Gottesdienst, der hörbar - sichtbar und spürbar machen soll, dass Jesus unseren Alltag erhellt und auch in schweren Zeiten an unserer Seite ist.

AnGedacht

Am Donnerstag, den 23. Februar 2017 findet um 19 Uhr im Gemeindezentrum ein Abend zu dem Thema „Der Ruhestand steht bevor - Ende der Berufstätigkeit - Neue Möglichkeiten oder vor die Wand?“ statt. Dazu haben wir Waltraud Kämper, Referentin im Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers eingeladen. Sie kennt sich in dieser Thematik bestens aus und wird anregende Gesprächsimpulse geben. Dieser Abend ist sowohl für „Ruhestandserwarter“ als auch für „Schon-Rentner“interessant.
Weitere Infos zu AnGedacht hier

Weltgebetstags-Gottesdienst

Unter dem Thema „Was ist denn fair?“ findet am Freitag, 3. März 2017 wieder der Weltgebetstagsgottesdienst in der Großen Kreuzkirche statt. Herzliche Einladung.

Hier finden Sie ausführliche Angaben.

Aufführung der Johannes-Passion

am Sonntag, 19. März um 17.00 Uhr in der St. Peter-Paul-Kirche

Der Vorverkauf der Karten beginnt am 1. März in der Buchhandlung des Ludwig-Harms-Hauses.
Die Ausführenden sind:
Anna Nesyba, Sopran; Hilke Andersen, Alt; Eric Stokloßa, Tenor (Evangelist); Matthias Vieweg, Bass (Christus); Nils Sandberg, Bass; die Kammersymphonie Hannover, die Hermannsburger Kantorei und Jugendkantorei; Leitung: Hans Jürgen Doormann

 >>mehr dazu>>

Tauffest am 13. August 2017

Am Sonntag, den 13. August wird wieder ein Tauffest stattfinden. Der Gottesdienst mit Tauferinnerung am Lutterbach beginnt um 10.00 Uhr. Anmeldungen zur Taufe können schon jetzt im Kirchenbüro abgegeben werden!